TCM verliert  sein erstes Landesligaspiel 3:6 gegen den Titelaspiranten TC Grün-Weiß-Vilsbiburg.

Die Memminger Herrenmannschaft konnte am Sonntag erstmals ihre Form unter Beweis stellen. Nachdem man bereits tags zuvor nach Vilsbiburg anreiste und  frühabends noch eine kleine Trainingseinheit absolvierte, war am folgenden Morgen klar, dass aufgrund des schlechten Wetters die Sandplätze unbespielbar waren, so dass in beiderseitigem Einvernehmen die Spiele in die Zweifeldhalle  ausgetragen wurden.

In der 1. Runde verloren  Headcoach Stefan Raschke nach starker Gegenwehr im Matchtiebreak mit 6:3 3:6 und 5:10 gegen Jonas Gleixner und der Youngster Lucas Schneider in einem engen Match mit 5:7 5:7 gegen Leroy Franke. Sehr unglücklich unterlag anschließend die Memminger Nummer 2 Robin Peham trotz drei eigener Matchbälle im Match-Tiebreak seinem slowakischen Kontrahenten Matej Maruscak mit 6:2 6:7 und 6:10, während sein österreichischer Teamkollege Gerrit Lebeda seinem Gegner Nick Hartmann mit 6:4 6:3 klar die Grenzen aufzeigte. Im Spitzeneinzel bewies der topgesetze Schweizer Mischa Lanz Nervenstärke und siegte gegen gegen die Nummer 1 aus Vilsbiburg Patrik Fabian im Match-Tiebreak mit 6:3 3:6 und 10:7. Im letzten Einzel unterlag Oldie Daniel Elsner nach harter Gegenwehr mit 4:6 4:6 Manuel Pröll, so dass die Maustädter nach den Einzeln mit 2:4 in Rückstand lagen. Im Klartext heißt das, dass alle drei Doppel gewonnen  und gleichwertige Doppelpaarungen mit Siegchancen gefunden werden mussten, um noch eine kleine Siegchance auf dem Papier zu haben. Doch das slowakische Spitzendoppel Fabian/Marnical machte mit einer souveränen Vorstellung gegen die österreichische Paarung Peham/Lebeda durch ein 6:2 6:1  alle Siegeshoffnungen zunichte. Trotzdem zeigten Stefan Bildstein, der Lucas Schneider im Doppel ersetzte, und Mischa Lanz eine starke Leistung und gewannen ihre Begegnung gegen Pröll/Gleixner im Match-Tiebreak 6:2 4:6 und 10:4. Den Schlusspunkt eines spannenden Spieltages setzte die Kombination Elsner/Raschke, die konditionell und körperlich angeschlagen, mit 2:6 4:6 den letzen Punkt ihren Gegnern Hartmann/Frank überlassen mussten. Trotz der Niederlage blicken die Tenniscracks des TC M zuversichtlich den weiteren Begegnungen in dieser starken Landesligagruppe entgegen und hoffen auf eine starke Zuschauerresonanz am nächsten Sonntag um 10  Uhr auf der schönen Anlage des TC Memmingen gegen TC Grossheselohe 2.

Ergebnisse des TCM vom Wochenende:

Bezirksklasse 1
H30 gegen Kaufbeuren am Klosterwald: 9:0

Bezirksliga
H55 gegen TSC 2010 Krumbach: 8:1

Landesliga
H70 gegen TTC Bad Wörishofen: 5:1

Bezirksklasse 2
1. Junioren gegen TV Memmingen: 6:0

Bezirksliga
1. Juniorinnen gegen TC Friedberg: 5:1

Bezirksklasse 2
1. Knaben gegen TV Memmingen: 6:0

Bezirksliga
1. Junioren gegen TSV Pfuhl: 3:3

Lass einen Kommentar hier

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.